Startfest 2021/2022

11 | November, 2021

Mit einer übergroßen Sehnsucht nach einem für die Pfadis angemessenem Startfest, bei dem es an nichts fehlt, war es nun endlich wieder so weit. Hochmotiviert trafen sich alle Stufen, sowie die Eltern am allseits bekannten Zanzenberg (Eurocamp). Bevor das Programm um 15 Uhr dann erwartungsvoll für alle startete, versammelten sich die Stufen von jung bis alt bei ihrer zugehörigen Stufenfarbe. Als dann die kurze Findungsphase überwunden war, fing das eigentliche Event an.

Die Überstellung teilte sich in eine 5-teiligen Parkour auf, bei dem gemäß nach Alter eine immer schwerer werdende Aufgabe zu bewältigen war.

So mussten sich die WiWö die zu den GuSp kamen beispielsweise durch einen Ballontunnel wühlen, sowie eine spektakuläre Wasserrutsche rutschen.

Für die CaEx die zu den RaRo überstellt wurden bot der Hindernislauf weitere Challenges wie ein Schwebebalken und einen Trust-Fall.

Den Abschluss bildeten die Jungleiter als auch die zu den RaRold überstellten die diesen mit verbundenen Augen meistern mussten.

Pfadilike wurden alle Neuankömmlinge mit einem extra lauten Ruf willkommen geheißen. Die VIP-Fracht, ein Ballon aus dem Tunnel, wurden am Ende des Parcours zu einer großen Lilie zusammengesetzt.

Nach diesem Kräftezehrendem Spektakel ging es zurück in die Stufen, zum jeweiligen Fahnenmast bei dem jeder hungrig gewordene mit pikanten sowie süßen Leckereien verpflegt wurde.

Als der gemütliche Ausklang ein Ende fand, ging es in einem fließenden Übergang weiter mit dem Aufbruch der RaRo und den RaRold. Bei diesem wurde in angenehmer Lagerfeuerstimmung gesungen, geschnäselt sowie Geschichten aus vergangen Tagen zum Besten gegeben.

Mit abschließenden Worten danken wir hier noch allen Helfern die beim Aufbau/Abbau, backen als auch beim Planen ihre Energie aufwendeten. D-A-N-K-E

Gut Pfad,

Julia & Willi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.