Frühlingserwachen bei der Runde Kunterbunt

03 | März, 2021

Gemeinsam mit den ersten Frühlingsboten haben auch wir von der Runde Kunterbunt unsere Winterruhe beendet. Den kalten, dunklen Winter über haben wir uns mit Gruppenstunden per WhatsApp begnügt … Die Sonne und die wärmeren Temperaturen lockten jedoch auch uns wieder von der Couch weg.  😉

So ging es Anfang März wieder los mit unserer ersten „echten“ Gruppenstunde. Die anfänglichen Bedenken waren schnell weggeblasen und wir genossen alle das gemeinsame Miteinander. Es wurde von Erlebtem erzählt, wir wurden wieder über leckere Mittagsmenüs informiert und auf neusten Stand in Sache Arbeit, Leben und Liebe gebracht. Es tat im Herzen gut, die Runde Kunterbunt wieder live erleben zu können und gab Energie und Motivation für weitere Pfadiaktionen. Ohne die Runde Kunterbunt ist das Leben halt einfach halb so schön und bunt!

Bunt war dann auch das Stichwort für einen Teil der GS. Beziehungsweise wir beschränkten uns anlassbezogen auf die Farben Blau und Gelb.

Die Situation in der Ukraine geht natürlich auch an uns nicht spurlos vorbei. Wir wünschen allen Frieden und ein schönes, tolerantes gemeinsam Miteinander. Das wollen wir mit unseren gebastelten Windspielen in den Landesfarben zum Ausdruck bringen. Der Wind soll unsere guten Wünsche in die Welt hinaustragen und so einen Beitrag für den Frieden sein!

Julia für die Runde Kunterbunt!

Stefan, Florian, Thomas, Tanja, Lisa und Tameru.
Bunt und friedvoll soll es auf der Erde sein!
Thomas und Tanja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.