WOLA der Guides St. Elisabeth

Es grüßen Sie die fleißigen Guides aus der Weihnachtswerkstatt!

Am Samstag 09. und Sonntag 10. November sollten die Guides St. Elisabeth schon in Weihnachtstimmung gebracht werden. Nach der Anmeldung ging es schon gleich zur Sache. Das Ziel war es Weihnachtsgeschenke zu basteln, welche dann an einem Samstag auf dem Dornbirner Markt erworben werden können. Die Einnahmen fließen natürlich nicht in unsere eigene Tasche, sondern kommen dem HHH Projekt zu Gute.

Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag wurden an unterschiedlichsten kreativen Weihnachtsgeschenken gebastelt und gewerkelt.

In der Küche wurden süße Spekulatiuscreme und lecker duftende Bratapfelmarmelade gezaubert. Diese wurden zu Sicherheit auch einer gründlichen Qualitätsprüfung unterzogen, damit nur die beste Ware verkauft wird.

Aus Holz wurden wunderschöne Tannenbäume geschaffen. Es wurde geschliffen, gedreht, geklebt und geschraubt. Aus Draht wurden Sterne geformt. Mit viel Geduld und Liebe wurden dann der Reihe nach mehr und mehr Tannenbäume gebastelt und schlussendlich mit Christbaumkugeln verzieht.

Zur Stärkung gab es Mittag leckeres Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat. Nach einer kurzen Erholungspause, ging es voller Tatendrang zurück ans Werk um noch weitere Geschenke zu zaubern.

Um Badebomben zu zaubern, mischten wir einige Geheimzutaten, Farbstoffe und Duftstoffe zusammen und formten diese zu Kugeln. Wir stellten auch Brotbackmischungen her, indem wir in ein Glas Mehl und verschieden Kerne schichteten.

Nach einem fleißigen Basteltag wurden wir mit Pizza zum Abendessen belohnt.

Natürlich wurde an diesem Tag nicht nur gearbeitet. Der Abend wurde mit Spielen, wie Activity und Werwolf verbracht. Um uns nochmals daran zu erinnern, in welch glücklicher Situation wir uns schätzen können, machten wir zu später Stunde eine Fackelwanderung, bei der uns Christine eine Geschichte vorlas, die uns zeigte, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht, wie uns. Dies bestätigte uns, dass es umso wichtiger ist, die Einnahmen des Verkaufs zu spenden.

Am Sonntag war die Arbeit noch nicht getan. Und so gingen wir uns wieder ans Werk. Aus verschiedenen Materialien bastelten wir besondere Weihnachtskarten für jeden Geschmack. Zu guter Letzt wurden die Basteleien des Vortags verpackt und verzieht.

Nach kurzem Aufräumen spielten wir noch eine finale Runde Werwolf, um das gelungen Lager ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns darauf all unsere Werke an einem Samstag auf dem Dornbirner Markt zu verkaufen, und über Alle, die uns mit ihrer Spende das HHH Projekt unterstützen.

Wir informieren sobald der Verkaufstermin feststeht, sowohl über die Sozialen Medien (Instagram und Facebook) als auch über die Homepage der Pfadfindergruppe Dornbirn.

Auf einige kleine, nicht erwähnte, Überraschungen dürfen Sie sich vor Ort freuen.

In Vorweihnachtlicher Stimmung,

die Guides St. Elisabeth

Die zukünftigen Weihnachtsgeschenke eurer Lieben.

            

Kyra Rusch, Lea Arndorfer, Kimberly Steiner, Johanna Tutschek, Lea-Sophie Egger

Kyra Rusch, Nina Wiedemann, Lea-Sophie Egger, Johanna Tutschek, Malaya Takac