Startfest am 18.09.2016

Wie jedes Jahr wieder trafen wir auch heuer zu einem gemeinsamen Start ins Pfadijahr. Dieses Jahr trafen wir uns ganz „back tot he roots“ am Zanzenberg um auch ganz speziell mit unseren zu Überstellenden einen tollen Beginn zu feiern. Es wurde ein Hindernisparcours aufgebaut – je nachdem, in welche Stufe man kam, musste man unterschiedlich weit durch den Parcours gehen. Die WiWö mussten sich an einem Seil von einem Baum zum nächsten hangeln, bis sie dann endlich bei den GuSp gelandet waren. Die GuSp starteten erst beim Seil von den WiWö, mussten danach dann über einen Holzbalken balancieren. Die CaEx mussten die beiden vorherigen Stationen durchlaufen und danach mussten sie auf einen Baum klettern und über eine Slackline in schwindelerregender Höhe überqueren – natürlich waren alle entsprechend gesichert, somit war es ein riesen Spaß! Unsere neuen Leiter durften natürlich auch den ganzen Parcours durchmachen und stellten sich dabei gar nicht so schlecht an ;)

 

Nachdem der eigentliche Überstellungsakt fertig war, luden wir noch zu einem gemütlichen Zusammensein inkl. Wurst oder Landjäger ein. Trotz des vielleicht nicht ganz so optimalen Wetters war der Zanzenberg doch gut besucht und es war ein kurzes, aber tolles Startfest.